Gemeinde-
und Bezirkssuche

Grosse Freude und neue Kräfte für Biel-Bienne

17.06.2020

Nach einer besonderen Zeit ohne Gottesdienste in der Kirche durfte die Gemeinde Biel-Bienne bereits einen speziellen Gottesdienst erleben. Bezirksapostel Jürg Zbinden verabschiedete einen Priester in den Ruhestand und ordinierte zwei Brüder zu Priestern der Gemeinde.

 
/api/media/499775/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=7306fd811643ff22e5ed8d14bd357d8a%3A1637880791%3A7109103&width=1500
/api/media/499776/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=12261d7e0d7eab26b1c4161d49cb37b3%3A1637880791%3A6086619&width=1500
/api/media/499777/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=24281d4339c1765a7669288ad433f3cf%3A1637880791%3A7950762&width=1500
/api/media/499778/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=ae25e389ddc8c2d1d7dbe61a66bd0332%3A1637880791%3A8445271&width=1500
/api/media/499779/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=21a421020c8bae3c7e728f69497e1b78%3A1637880791%3A6669126&width=1500
 

Der Bezirksapostel diente mit dem Wort aus Epheser 3, 16 «…dass er euch Kraft gebe nach dem Reichtum seiner Herrlichkeit, gestärkt zu werden durch seinen Geist…»
Er begann die Predigt mit dem Zitat «Wo zwei oder drei zusammen sind da ist der Liebe Gott Mitten unter Ihnen» Und so soll er heute hier im Gottesdienst erlebbar sein und Kraft geben.
«Vielleicht hatte das eine oder andere einen Glaubenszusammenbruch in den letzten Wochen», so der Bezirksapostel weiter, «Der Liebe Gott möchte durch seinen Geist stärken und trösten.»
All das was der Liebe Gott für uns tut soll für uns als Kraft dienen, um bei Jesus zu bleiben.
Eine Kraftquelle ist die Liebe zum lieben Gott (zu spüren Gott liebt mich und verlässt mich nicht). Dadurch konnte Jesus auch die Enttäuschungen, welche er durchlebte, überstehen. Das heisst für uns auch nicht stillstehen und jemanden verurteilen in der Enttäuschung, sondern weitergehen.
Wir haben diese Liebe bzw. Kraft auch in uns durch den heiligen Geist.
Eine zweite Kraftquelle ist das Vertrauen, was durch die Liebe in uns ist.
Jesus war auch stark, weil er demütig war. Er tat nicht sein Werk sondern den Auftrag vom Lieben Gott. Er tat den Willen Gottes und kam nicht um die Probleme der Welt zu lösen. So sind wir auch nicht auf dieser Welt, um alle Probleme der Welt zu lösen. Wir nehmen die Verantwortungen war, wohin wir gestellt sind.
Jesus lies sich ebenso leiten durch die Weisheit. Die Weisheit Gottes ist, wenn wir in der Liebe handeln. Zum Beispiel, wenn wir in einer unmöglichen Situation sind, lassen wir uns von der Liebe leiten.
Des Weiteren gibt es auch die Kraft des Schweigens, wenn wir im richtigen Augenblick schweigen können. Dann halten wir unseren Glauben als Schutz hoch. Manchmal muss man schweigen und einfach Gott wirken lassen.
Als letzte besondere Kraft nannte der Bezirksapostel das heilige Abendmahl, denn es ist ein Gemeinschaftsmahl, welches uns befähig dem Bösen zu wiederstehen.
All diese Kraftquellen will der Liebe Gott immer wieder stärken.
Im Anschluss wurde ein langjähriger Priester in den Ruhestand gesetzt und ein Bruder sowie ein Diakon zum Priester eingesetzt.