Gemeinde-
und Bezirkssuche

Viel Gemeinschaft an einem Tag mit Apostel und Bischof

02.07.2019

Apostel Thomas Deubel und Bischof René Engelmann verbrachten den 2. Juli 2019 im Bezirk Bern-Nord.

 
/api/media/498322/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=3a463346b88cdc2d074232cdc088f0b7%3A1642566956%3A733974&width=1500
/api/media/498323/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=ad036f6e14369c5a783db3a6b814dc8f%3A1642566956%3A8837642&width=1500
/api/media/498324/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=0ed8d02745e601f4280e0717e6a93276%3A1642566956%3A5498099&width=1500
/api/media/498325/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=3056e81d844a81327657d488a2aea8f3%3A1642566956%3A1900135&width=1500
/api/media/498326/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=9da77f2e2923b071307df119fd8f1167%3A1642566956%3A1861037&width=1500
 

Anlässlich des jährlichen Gemeinschaftstages starteten Apostel Deubel und Bischof Engelmann mit einer Morgenandacht in den Tag. Diese fanden in den Gemeinden Grenchen und Herzogenbuchsee statt, wozu sich einige Geschwister einfanden. 

Wobei beide im Speziellen auf das Gebet eingegangen sind.
Der Apostel machte darauf aufmerksam, dass wir immer wieder mal die Stille suchen sollen und so auch ins Gebet finden.
Unser Bischof forderte diesbezüglich auf zum Gebet als Einladung für den bevorstehenden Gottesdienst für die Verstorbenen. An diesen Gedenktagen besucht jedesmal der Himmel die Erde. Jedes Gebet ist ein Liebesbrief in die jenseitige Welt, welcher dort wahrgenommen werden.

Im Anschluss fanden den ganzen Tag einige Seelsorgebesuche bei Geschwistern im Bezirk durch den Apostel und Bischof statt. Am Mittag tauschten sie sich bei einem Essen mit den in den Ruhestand getretenen Amtsträgern aus und abends bei einem Stehlunch mit den aktiven Vorsteher, Vorsteher Stellvertreter und Evangelisten.